31 | August | 2016
Schriftgröße


   
Weltgesundheitsorganisation WHO - Unabhängige Experten aus 16 Ländern stellen fest: Nutzen des Mammographie-Screenings überwiegt nachteilige Effekte   » anzeigen


Herzlich willkommen!

Terminvergabe / Terminänderungen:

Einladende Zentrale Stelle Mammographie

oder Tel. 0421 36114269


Mammographie Screening Bremen
Schwachhauser Heerstraße 50 · 28209 Bremen
Tel. 0421 841313-440 | Fax 0421 841313-445

Öffnungszeiten Screening-Büro:
Mo - Do 7.00 - 15.00 Uhr | Fr 7.00 - 13.00 Uhr


Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über das Mammographie-Screening-Programm und über die Untersuchungsstandorte innerhalb der Screeningeinheit Bremen. Gleichzeitig möchten wir Ihnen Ihre Fragen beantworten rund um das Thema Brustkrebsfrüherkennung.

Fragen zur Terminvergabe richten Sie bitte
ausschließlich an die Zentrale Stelle
am Gesundheitsamt Bremen.
(siehe Kasten rechts)

Bei speziellen Fragen können Sie gerne
mit der Screening-Einheit direkt Kontakt aufnehmen.


Untersucht werden Sie wohnortabhängig in den folgenden Mammographie-Einheiten:
Bremen-Stadt | Bremen-Nord | Verden



Das Mammographie-Screening Bremen möchte mit dieser Website den BesucherInnen eine Möglichkeit bieten, sich gut zu informieren. Das gilt besonders für die Frauen, die zum 1. Mal vor der Entscheidung stehen, ob sie am Screening teilnehmen oder nicht. Das von uns geforderte Ziel ist, die Frauen durch differenzierte Informationen zu einer selbstbestimmten Entscheidung zu führen. Leider führt die negative und häufig einseitige Berichterstattung in den Medien häufig zu spürbarer Verunsicherung. Die Frauen werden mit Begriffen konfrontiert, die verständlicherweise Verwirrung verursachen. Wir haben hier für Sie die Möglichkeit eingerichtet, direkt mit einem Klick auf die Seite der Kooperationsgemeinschaft Mammographie zu kommen. Hier werden Fragen zum Programm und Begriffe erklärt, Sie finden aktuelle Ergebnisse und Berichte in übersichtlicher Form. Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an!- Beachten Sie bitte oben auf dieser Seite die Veröffentlichung der Ergebnisse der Welt-Gesundheits-Organisation WHO!


www.mammo-programm.de





Brustkrebsmonat Oktober: Bessere Prognose durch Mammographie-Screening
Anteilig deutlich mehr günstige Karzinome als vor Einführung des Screenings




Seit 2005 wird das Mammographie-Screening-Programm
in privater Trägerschaft von der Radiologischen Gemeinschaftspraxis
am Josephs-Stift geführt.


 
 
Letzte Aktualisierung:
30. November 2015

Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Netscape und Firefox: STRG+D ]
© 2012 · steinweg.net